Checkliste für Kindergärten und Schulen

Im Zusammenhang mit einer schweren elterlichen Erkrankung können folgende Fragen bei Ihnen und in Ihrem Kollegium auftauchen:

  • Was macht es mit einer Familie, wenn ein Elternteil lebenszeitverkürzend erkrankt ist?
  • Was geht in den Kindern und Jugendlichen unterschiedlichen Alters vor?
  • Mit welchen Fragen, Sorgen und Themen beschäftigen sie sich?
  • Was ist in einer solchen Zeit für Kinder und Jugendliche und deren Familien hilfreich? Was ist hinderlich?
  • Was kann man ganz praktisch tun?

In der Trauerphase nach dem Verlust des Elternteils geht es um Fragen
– oftmals aus der Unsicherheit im Umgang mit den Hinterbliebenen heraus –  wie z.B.:

  • Wie trauern Kinder und Jugendliche?
  • Wann ist das Trauern noch “normal”?
  • Welche Verhaltensweisen können auftreten?
  • Mit welchen Fragen, Sorgen und Themen beschäftigen sie sich?
  • Was ist in einer solchen Zeit für Kinder und Jugendliche und deren Familien hilfreich? Was ist hinderlich?
  • Was kann man ganz praktisch tun?

Sprechen Sie uns gern an, dann suchen wir gemeinsam nach Antworten.

Kontakt
Dörthe Bräuner
0151 22726347
Leena Molander
0151 22724906