“Wo gehst Du hin, Opa” von Brigitte Endres und Marc-Alexander Schulze

Christina Haacke liest „Wo gehst du hin, Opa?“

Ein Bilderbuch über das letzte Geheimnis

Darum geht’s:

Opa ist krank. So krank, dass er im Krankenhaus liegt. Und vielleicht bald gehen muss. Jedenfalls sagt das Emmis Mutter, als sie beide zusammen Opa dort besuchen. Doch Emmi versteht nicht, was soll das heißen? Warum muss Opa bald gehen? Und wohin? Sie fragt ihn und er erzählt Emmi vom letzten großen Geheimnis.

Darum lesenswert:

Was kommt nach dem Tod? Wohin gehen wir? Wer oder was erwartet uns? Das sind die Fragen, die das Bilderbuch von Brigitte Endres und Marc-Alexander Schulze beantworten möchte. Denn genau das sind ja oft die Gedanken, die besonders Kinder beschäftigen. Der sterbenskranke Opa nimmt seine Enkelin mit auf eine Art Fantasiereise, um ihr zu erklären, wie er sich das Leben nach dem Tod vorstellt. Da ist zum einen die Vorstellung, seine Frau, Emmis Oma wiederzusehen. Und zum anderen die Fantasie, vielleicht als Baum wiedergeboren zu werden, unter dem Emmi und ihre eigenen Kinder dann irgendwann spielen werden. Opa und Emmi stellen sich all das vor und plötzlich hat Emmi viel weniger Angst. Sie möchte nicht, dass Opa geht, aber wenn es soweit ist, weiß sie jetzt, dass Opa nicht wirklich weg, sondern nur woanders ist. Und diese Vorstellung tröstet sie.

„Wo gehst du hin, Opa?“ ist ein wunderbares Buch für Kinder zwischen vier und sechs Jahren, wobei die Altersangabe nur eine Empfehlung ist. Und es hat seinen Namen als „Bilderbuch“ auch absolut verdient. Die Illustrationen sind unglaublich detailreich, laden zum Entdecken ein und ergänzen den Text perfekt. 

Kurzcheck: „Wo gehst du hin, Opa?“

Bester Moment im Buch:

„Opa, wo willst du denn hingehen?“, fragt Emmi leise. Der Opa dreht den Kopf und schaut sie lange an. „Es ist Geheimnis und ein Abenteuer“, flüstert er schließlich. Emmi mag Geheimnisse – und Abenteuer auch. „Erzähl mir davon, Opa!“

KuL-Lesenswert-Sterne: 4 von 5 

Autorin: Brigitte Endres 

Illustrationen: Marc-Alexander Schulze

Verlag: aracari

Für wen: Für Kinder zwischen vier und sechs Jahre

Format: Gebundenes Buch, Hochformat

Preis: 14,90 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.